Karpfen Fangstatistik  
  Home
  Das Team
  Unsere Karpfen
  Karpfen Fangstatisik
  Berichte
  => Mein erster Graser (08)
  => VerSTÖRTe Nächte! (08)
  => Kampfstarke Fische+PB (08)
  => Mein erster Schuppi (08)
  => CL-Treffen (08)
  => 2Nächte und viel Aktion (09)
  => 76Pfund (09)
  => Stefan&Stefan mit Doppelpack (09)
  => Sonnenbad mit Beifang (09)
  => Stübbings Jahresabschlußbericht (09)
  => Boilies+Freunde=Spass (10)
  => Der Winter kannte keine Gnade(10)
  => "Und dann kam alles anders"(10)
  => Sieger und Verlierer (10)
  => Junggesellenabschiedsfischen (10)
  => Alles andere als Routine (2011)
  => Ohne Hilfe, der erste 2011
  => Eine Sternstunde mit viel Pech (2011)
  => Frisch vom Wasser 2011
  => Das war 2013
  Angeln trotz körperlicher Behinderung
  Karpfenangeln in der Elbe
  Karpfenangeln für Einsteiger
  Sponsoren
  Partnerseiten
  Holzkarpfen
  Sonstiges
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
Stefan&Stefan mit Doppelpack (09)
Keine 10h war ich wieder auf deutschem Boden und schon gings endlich wieder ans heimische Wasser und diesesmal sollte ich nicht hinter Delfine hinterher sein, sondern hinter Carps...insbesondere Graser standen auf der Wunschliste...ich verabredete mich schon vor meinen 2wöchigen Urlaub mit Stefan(Sleipnir) für eine Session über 2 bzw 3 Nächte...
die erste Nacht sollte Stefan (Sleipnir) gehören...nachdem die Nacht bis auf eine nervige Brasse für mich sehr ruhig verlief, riss uns Stefans Bissanzeiger um 4Uhr aus den Träumen..ein Vollrun vom Feinsten...ich stürzte aus dem Zelt und setzte den Anhieb...kurze Zeit später war dann auch Stefan bereit und übernahm die Rute..sicher drillte er den Fisch in den Kescher...ein schöner Spiegler von 12Pfund...ein guter Start in den Morgen...wir machten die Rute wieder klar und wollten uns wieder in die warmen Schlafsäcke zurückziehen, als Stefans rechte Rute ablief...er saß noch in seinem Stuhl und konnte reaktionsschnell den Anschlag setzen...es folgte ein heftiger Drill mit einigen Fluchten...dann zeigte sich ein 11Pfund Spiegler im Kescher...2 Fische in 1h...besser gehts kaum, dachten wir uns...und mit Hoffnung auf mehr legten wir uns erschöpft ins Zelt...doch es geschah nichts mehr...








die zweite Nacht sollte dann meine Nacht werden...nach ein paar Grillwürste und Steaks schnackelten wir etwas und gingen gegen 22Uhr ins Zelt...es sollte nur bis 1 Uhr dauern..als mich meine Funke weckte..an meiner rechten Rute lief vorsichtig Schnur ab...ich setze einen beherzten Anschlag und spührte kurze Gegenwehr die schnell erlosch...doch ich wußte das noch was am Ende der Schnur hängt..nun bekam auch Stefan endlich mit das ich einen Biss hatte...die Hoffnung auf meinen ersten Graser in diesem Jahr stieg und sollte sich kurze Zeit später bestättigen...ein schöner Graser zeigte sich im Schein meiner Kopflampe...dann explodierte er auf typische Graserart...doch es half ihm nichts...er landete sicher im Kescher...17Pfund...ich war glücklich...Stefan machte ein paar schöne Fotos und dann durfte er auch wieder zurück ins Wasser...wir legten wieder hin ...doch es dauerte nur 2h da pfiff meine Jokerrute ab...und wie..der Fisch riss die Rute aus dem Bankstick und nur die Schnur lag noch drauf...und der Fisch nahm weiter im Affenzahn Schnur von der Rolle und brannte/schnitt sich in meinen Bissanzeiger(ein Andenken auf ewig)...es begann ein genialer und harter Drill...die Rute bog sich im Halbkreis und nach ca. 15min landete ein 21Pfündiger Spiegler im Kescher...
somit hatte wir nach 2 Nächten jeder 2 schöne Karpfen auf dem Konto...





Stefan entschloss sich nach hause zu fahren...ich blieb jedoch noch eine Nacht...zur Primetime 20.15Uhr bekam ich einen Vollrun auf der rechten Rute...ich nahm die Rute auf und der Drill begann...der Fisch baute scnell extrem großen Druck auf die Rute aus und ich hatte Mühe ihn zu bremsen und so kam es wie es nnicht kommen sollte...er schlitze aus...ich ärgerte mich kurz und machte die Rute wieder scharf...doch die Nacht passierte leider nichts mehr...gegen 8Uhr dann aber doch noch ein Biss...diesmal kein Carp sondern eine goldene 6Pfund-Schlei zeigte sich...beim einholen biss dann noch ein kleiner Hecht auf meine Maiskette...




Fazit: Es war ein tolles Wochenende mit Freunden am Wasser und dazu noch schönen Carps..was will man mehr...........


Danke sagen Stefan&Stefan
Karpfen Fangstatistik - Ein Projekt von Karpfenangler für Karpfenangler  
 
 
Wetter  
 
 
Insgesamt waren schon 176596 Besucher (656910 Hits) hier!